Bundesweites LEADER-Treffen in Arnstadt

Die Deutsche Vernetzungsstelle Ländliche Räume (DVS) lädt herzlich zum bundesweiten LEADER-Treffen

am 5. und 6. November 2018

in Arnstadt im Hotelpark Stadtbrauerei

ein.


Das diesjährige Programm ist vielfältig gestaltet und bietet sowohl eine ungewöhnliche Sicht auf Projekte, als auch eine andere Sichtweise auf die LEADER-Arbeit.

Es soll wieder um die Zukunft von LEADER, gute Beispiele von Kooperationen in den Regionen sowie weitere Möglichkeiten der Förderung von Projekten gehen. Auch die Bundesarbeitsgemeinschaft der LEADER-Regionen (BAG LAG) berichtet von ihren Aktivitäten.

Geplant sind Exkursionen in drei umliegende LEADER-Regionen, um Einsicht in erfolgreich umgesetzte Projekte zu geben.

Auf Wunsch vieler Regionalmanagerinnen und -manager werden außerdem moderierte Länderarbeitsgruppen angeboten. Dabei wird jedem Bundesland wird ein Moderator zur Seite gestellt, der einen Austausch zwischen Ihnen und den LEADER-Verantwortlichen in Ihrem Bundesland moderiert. Sollten Sie daran kein Interesse haben, teilen Sie uns das bitte in der Anmeldung mit.

Vor dem Start des bundesweiten LEADER-Treffens am 5. November um 13 Uhr bietet die DVS allen Interessierten LEADER-Akteuren eine Schulung zur Datenschutzgrundverordnung für Vereine an. Diese Schulung beginnt um 9 Uhr am gleichen Tagungsort. Anmeldungen können dafür vorgenommen werden, wenn Sie sich zum bundesweiten LEADER-Treffen anmelden.

Das Programm der Veranstaltung sowie alle weiteren Informationen und die Anmeldung finden Sie unter folgendem Link:

www.netzwerk-laendlicher-raum.de/leadertreffen

Anmeldeschluss ist der 15. Oktober 2018.

Bitte geben Sie der DVS Bescheid, wenn Sie nach der Anmeldung feststellen, dass Sie nicht teilnehmen können, um den Platz für andere Interessenten freizugeben und unnötiges Wegwerfen von Essen zu vermeiden.