Erneut Projekte für die Region gesucht

Die Regionale Aktionsgruppe (RAG) Eichsfeld startet wieder einen Projektaufruf. Zur Untersetzung der noch vorhandenen Fördermittel-Restbudgets sind innovative Ideen mit einem Mehrwert für die gesamte Region gefragt. Kommunen, Kirchengemeinden, Vereine, Unternehmen und Privatpersonen aus dem Landkreis können ihre Projektideen bis zum 18. Juni 2019 beim Regionalmanagement einreichen.

Anschließend werden die Anträge im Fachbeirat und im Vorstand der RAG inhaltlich beraten und anhand einer Bewertungsmatrix in eine Prioritätenliste eingeordnet. „Dabei dient die Regionale Entwicklungsstrategie als strategischer Leitfaden, wonach Maßnahmen aus den Bereichen Bildung/Arbeit/Wirtschaft, Tourismus- und Naherholung, Natur und Kulturlandschaft sowie Lebensqualität/Soziales/Traditionen und Bräuche förderwürdig sind“, informiert Regionalmanagerin Katrin Oberthür.

Die Höhe der Förderung für die einzelnen Projekte beträgt je nach Art des Antragstellers und der geplanten Maßnahme zwischen 35 und 75 Prozent der Gesamtkosten. Insgesamt kann ein Projekt einen maximalen Zuschuss von 100.000 Euro erhalten.

Ihre Projektideen richten Sie bitte an das Regionalmanagement. Als Ansprechpartner stehen Katrin Oberthür unter Tel. 03606/ 655 103 sowie Daniel Fiedler unter Tel. 0361/4413 139 gern zur Verfügung.