Veranstaltungshinweis "Aktives Leerstandsmanagement in ländlich-peripheren Räumen"

Das Fachforum zum Thema:
 
Aktives Leerstandsmanagement in ländlich-peripheren Räumen - Nützliches Instrumentarium oder aussichtslose Anstrengung?
Aufwand & Nutzen - Erfolgsfaktoren & Stolpersteine
 
findet am:
 
Donnerstag, den 27. September 2018,
9.30 – 16.30 Uhr
 
an der Bauhaus-Universität in Weimar statt.
 
Im Rahmen des Fachforums werden aktive und strategische Leerstandsmanagements und Leerstandsoffensiven aus ganz Deutschland vorgestellt, kritisch diskutiert und auf Übertragbarkeit überprüft. Im besonderen Fokus stehen dabei interkommunale Lösungen von kleinen Städten und Gemeinden in ländlich-peripheren Räumen. 
 
In dieser praxisorientierten Fachveranstaltung sollen Akteure aus den Bereichen Verwaltung, Politik, Planung, Wirtschaft und Wissenschaft zusammenkommen und ihre Erfahrungen mit den Teilnehmer*innen, die sich gerade auf den Weg machen, um geeignete Lösungen für ihre Kommune und Regionen zu finden, teilen.
 
Das Veranstaltungsformat ermöglicht einen offenen Austausch über erfolgreiche und gescheiterte Ansätze. Erkenntnisse, Erfahrungen aber auch Fragen können in Diskussionen und Workshops vertieft werden.
 
Die organisatoren freuen sich, Sie in Weimar begrüßen zu dürfen und sich mit Ihnen über das Thema in den auszutauschen.
 
 
 
Die Online-Anmeldung ab sofort möglich. Da die Teilnehmerzahl beschränkt ist,  wird bei Interesse um zügige Anmeldung gebeten.
 
Informationen zum Programm, den Mitwirkenden und der Online-Anmeldung finden Sie unter:
https://www.uni-weimar.de/de/architektur-und-urbanistik/professuren/raumplanung-und-raumforschung/veranstaltungen/